Die Seisenbergklamm ist geschlossen!

 Wir öffnen wieder am 1. Mai 2024!

Die Öffnungszeiten können sich kurzfristig witterungsbedingt ändern, bitte klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um mehr Informationen zu erhalten.



Die Gemeinde Weißbach bei Lofer begrüßt Sie auf der "offiziellen Website" vom

Naturdenkmal Seisenbergklamm

Das Tor zum Naturpark Weißbach


Die Seisenbergklamm ist Teil der

"Saalachtaler Naturgewalten",

einem von 3 Naturschauspielen im Umkreis von

nur 3 Kilometern. Besuchen Sie auch:


Die sagenumwobene Seisenbergklamm im Salzburger Saalachtal

Ein spannendes Erlebnis für Groß und Klein

Die Entstehungsgeschichte der in Weißbach bei Lofer gelegenen Seisenbergklamm begann vor etwa 12.000 Jahren am Ende der letzten Eiszeit. Im Jahre 1831 errichteten Holzknechte einen Triftweg durch die 600 Meter lange Klamm.

Heutzutage besichtigt man das imposante Naturdenkmal auf bestens ausgebauten Stegen in einer Stunde. Den Höhenunterschied von ~80 Metern überwindet man mit ca. 300 Stufen, dazwischen bewegt man sich auf einer geschotterten Wegeanlage.

 

Als Tor zum "Naturpark Weißbach" dient die Seisenbergklamm als idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen, Stationen des Alm-Erlebnis-Bus liegen direkt am Weg.

Einmal wöchentlich bietet eine Fackelwanderung mit musikalischer Untermalung (Wasser & Klang) von Weisenbläsern ein außergewöhnliches Erlebnis.

"Der Wurzelgeist" oder wie die Einheimischen ihn nennen "Der Klammgeist" macht einen Ausflug durch die Seisenbergklamm für Groß und Klein zu einem spannenden Erlebnis.

  • Unmittelbar vor der Eintrittsstelle befinden sich gebührenpflichtige Parkplätze auch auf Busse. Zudem stehen weitere gebührenpflichtige Parkplätze im Ortszentrum von Weißbach zur Verfügung, der Fußweg bis zur Eintrittsstelle dauert in etwa 7 Minuten
  • Die Wanderung von der Eintrittsstelle durch die Klamm und wieder zurück dauert in etwa eine Stunde

  • Empfohlen wird gutes Schuhwerk und bei Bedarf Regenbekleidung

  • Hunde sind in der Seisenbergklamm willkommen, sind jedoch an der Leine zu führen.

    Auf den Steganlagen kann es ziemlich eng werden, so empfehlen wir unter Umständen den Hunden einen Maulkorb anzulegen.

Oberweißbach 16

5093 Weißbach bei Lofer

Österreich